Elterliche Verantwortung in der Charakterbildung ihrer Kinder

Der Charakter eines Kindes ist etwas leicht Form-, aber auch Verformbares: „Kinder nehmen Eindrücke auf wie Wachs und halten sie fest wie Marmor.“ Gott hat allen Eltern eine große und verantwortungsvolle Aufgabe anvertraut, indem er die Erziehung der Kinder in ihre Hände gegeben hat. Um diese schwere Aufgabe auch richtig bewältigen zu können, bedarf es klarer Richtlinien und Erkenntnisse.

Die Erziehung kann nicht all das bewirken, was sie zustande bringen sollte, ehe nicht die Bedeutung der elterlichen Mitwirkung erkannt ist und auch Eltern sich für ihre heilige Verantwortung weiterbilden. (EGW, Erziehung, S. 11)